Home

zurück 08.11.2022

Alpha Chitin und Novochizol, eine vielversprechende Biotechnologie-Allianz!

Das französische Unternehmen Alpha Chitin, Hersteller von biobasierten Chitosanen, und das biotechnologische Start-up-Unternehmen Novochizol, das am Technologiestandort BioArk Monthey angesiedelt ist, haben soeben die Gründung eines Joint Ventures bekannt gegeben, um Novochizol™ herzustellen und seine Anwendungen zu entwickeln, und zwar im industriellen Maßstab. Novochizol™ ist ein "selbstklebender Nanoschwamm", der Wirkstoffe (Medikamente, Pflanzenschutzmittel usw.) absorbiert, um deren Wirksamkeit zu verlängern und die Dosis zu verringern. Das Joint Venture wird in der Lage sein, Dutzende, später Hunderte von Tonnen Novochizol™ in gleichbleibender Qualität herzustellen. Eine gute Nachricht für das Unternehmen Novochizol, das in der Region Chablais entstanden ist und vom Inkubator der Stiftung The Ark begleitet wird!

Als Ergebnis einer französisch-schweizerischen Allianz wird das neu gegründete Unternehmen die industrielle Forschung und Entwicklung, die Zertifizierung, das Marketing und den Verkauf der Novochizol™-Produkte durchführen. Diese werden im Auftrag von Alpha Chitin auf der Industrieplattform ihrer neu errichteten Fabrik in Lacq (Aquitanien - Frankreich) hergestellt. Die Anlage stützt sich auf Alpha Chitins exklusive Extraktions- und Verarbeitungstechnologien, die eine garantierte Wiederholbarkeit von einer Charge zur nächsten und eine vollständige Rückverfolgbarkeit bieten. 

Die Partnerschaft umfasst die groß angelegte Aufzucht von Insektenlarven oder Pilzen, die Extraktion von Chitin (aus Insektenpanzern), die Herstellung von Chitosan (durch Modifizierung von Insektenchitin oder durch direkte Extraktion aus Pilzen) und dessen Verarbeitung zu Novochizol™.  Die große Produktionskapazität eröffnet ein weites Feld an Möglichkeiten für die Entwicklung dieser innovativen Biotechnologie!
 

Novochizol™: ein Nanoschwamm mit großem Potenzial.
Die Novochizol™-Technologie kann mit dem Einsatz eines selbstklebenden, kugelförmigen Nanoschwamms von der Größe eines Virus und mit vielfältigen Eigenschaften gleichgesetzt werden. Wie bei einem Baukasten können die Kugeln ineinander greifen und sich mit anderen Molekülen chemischen (wie oral eingenommene Medikamente) oder biologischen Ursprungs (Peptide, DNA, RNA, Proteine) kombinieren.  Einige Formulierungen sind "retardiert" (die Nanoschwämme sind mit einer Substanz gefüllt, die langsam freigesetzt wird), andere schneller (die Nanoschwämme wirken wie ein Emulgator und erzeugen eine Art "Mayonnaise").

Im Mittelpunkt der Novochizol™-Technologie steht eine ganz besondere chemische Umwandlung von Chitosan.  Chitosan, ein sehr langes, lineares Molekül aus Zuckerblöcken, wird von einem Vernetzungsmittel "angegriffen", das es dazu zwingt, sich um sich selbst zu wickeln und ein "Knäuel" zu bilden.

Das Standard-Chitosan wird in vielen Industriezweigen verwendet, hat aber mehrere Mängel. Es ist chemisch und physikalisch sehr zerbrechlich und extrem biologisch abbaubar, was seine Verwendung einschränkt. Außerdem variieren seine Eigenschaften als Naturprodukt von Charge zu Charge. Seine Auswirkungen sind daher unvorhersehbar, insbesondere in der Landwirtschaft.
 

Aufbau einer stabilen Produktion: eine entscheidende Bedeutung für die Novochizol™-Technologie!
Normalerweise wird Chitosan aus Schalen von Krustentieren und verschiedenen Abfällen aus der Fischereiindustrie hergestellt, was die Variabilität seiner Eigenschaften erklärt.  Alpha Chitin hat das Problem gelöst, indem die Ausgangsorganismen in Bioreaktoren unter kontrollierten Bedingungen gezüchtet wurden. Dabei handelt es sich zum einen um ein spezifisches Pilzmyzel und zum anderen um die Larven der Schwarzen Soldatenfliege, einer "sauberen" Fliege. Eine weitere Stärke von Alpha Chitin sind die originellen Extraktions- und Verarbeitungsprozesse, die eine hohe Qualität, eine garantierte Wiederholbarkeit von Charge zu Charge sowie eine vollständige Rückverfolgbarkeit ermöglichen und gleichzeitig die Kosten senken.

Die Novochizol™-Technologie wird auf der Grundlage dieser Produktionszuverlässigkeit weiterentwickelt und bietet zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten, u. a. in der Landwirtschaft, in der Kosmetik und in der Pharmaindustrie.
 

Quelle: Pressemitteilung Novochizol 

 

Fondation The Ark - Rue de l'Industrie 23 - 1950 Sion - Suisse