Home

zurück 14.06.2022

Bedeutende Expansion in Visp für ten23 health!

Das in Basel ansässige Unternehmen ten23 health kündigt den Bau von zwei neuen sterilen Fertigungslinien an. Eine Überbauung von rund 5.000 m2, die bereits im Sommer 2022 fertiggestellt sein soll und rund 100 zusätzliche Arbeitsplätze im Kanton schaffen wird!

Das von der 3i Group aus London finanzierte und in Basel, Schweiz, ansässige CDMO, ten23 health, wurde 2021 ins Leben gerufen. Das Unternehmen unterstützt Biotech-Start-ups und etablierte Pharmakunden bei der Entwicklung von Injektionsmitteln.

Im März 2022 erwarb ten23 health bereits swissfillon, ein Unternehmen aus dem Wallis, das führend in der sterilen Abfüllung komplexer pharmazeutischer Produkte ist, also sechs Monate nach dem Start des Unternehmens. Diese erste Entwicklung gab dem Unternehmen einen Schub, um das erwartete Wachstum bei sterilen Abfüll- und Veredelungsdienstleistungen zu bewältigen, und umfasste bereits ein Bauprojekt in Visp (Wallis), das die Erweiterung um 1.000 m2 Reinraumfläche für die visuelle Inspektion und Kühllagerung sowie zusätzliche Dienstleistungen wie die Montage von Geräten umfasste.
Heute wiederholt ten23 health dies und kündigt für den Sommer einen weiteren gigantischen Bau an. Damit stärkt sie auch ihre Verbindung mit dem Kanton.

5'000 zusätzliche m2 und neue Arbeitsplätze!

Mit einem zusätzlichen Gebäude, das vollständig der sterilen Herstellung für die Abfüllung von Fertigspritzen und -kartuschen sowie für die Abfüllung von Bulk-Flaschen und die Gefriertrocknung gewidmet ist, wird die Basler Firma im Oberwallis über rund 5'000 m2 verfügen, die sich auf vier Stockwerke verteilen.
Diese Überbauung soll bereits im Sommer 2022 fertiggestellt sein. Die Fabrik soll 2024 in Betrieb genommen werden und über 100 zusätzliche Arbeitsplätze im Kanton schaffen. 

Pressemitteilung lesen (englisch) 

Fondation The Ark - Rue de l'Industrie 23 - 1950 Sion - Suisse